Zusatzqualifikation "Junge Handwerker in der Entwicklungszusammenarbeit"

Globus Weltkugel
Kernelement der Weiterbildung ist ein mindestens vierwöchiges Auslandspraktikum in einem Hilfsprojekt in Afrika, Asien oder Lateinamerika, das jungen Handwerkern einen Perspektivwechsel ermöglichen soll. Sie können zum Beispiel bei dem Bau eines Hebammenwohnheims in Ghana mitwirken oder bei dem Einrichten einer Metallwerkstatt in Tansania helfen.

Sie lernen Lebens- und Arbeitswelten jenseits von Europa hautnah kennen, üben sich in einer fremden Sprache und machen Erfahrungen mit ungewohnten Materialen und Methoden. Ihr Auslandseinsatz wird während drei Wochenendkursen in Deutschland intensiv vor- und nachbereitet.


 

Konkret bietet Ihnen die Weiterbildung:

  • Wochenendseminare in Deutschland
    An drei Wochenendseminaren werden Sie durch Fachkräfte aus der Entwicklungszusammenarbeit intensiv für Ihren Arbeitseinsatz in einem Entwicklungsland vor- und nachbereitet. Die Kosten dafür werden vollständig von dem Förderprogramm "Konkreter Friedensdienst" übernommen.
  • Vermittlung in Auslandspraktika
    Wir bieten Ihnen ein Auslandspraktikum in ausgesuchten Entwicklungsprojekten deutscher Organisationen und ihrer ausländischen Partner.
  • Vor-Ort-Betreuung während des Auslandspraktikums
  • Finanzielle Unterstützung
    Über das Förderprogramm "Konkreter Friedensdienst" erhalten Sie eine finanzielle Unterstützung in Höhe von 980,- € für das Auslandspraktikum.
  • Zertifikat
    Nach erfolgreichem Abschluss wird Ihnen das Zertifikat "Junge/r Handwerker/in in der Entwicklungszusammenarbeit" verliehen.
 
 

Teilnahmevoraussetzungen:

  • Interessenten müssen eine duale Ausbildung im Handwerk absolvieren oder bereits abgeschlossen haben
  • Sie sollten zum Zeitpunkt der Ausreise für den Auslandseinsatz nicht älter als 27 Jahre sein (Ausnahmen sind möglich)
  • Sprachkenntnisse des Praktikumsgastlandes sind erwünscht, aber nicht Voraussetzung
  • Begeisterung für die Entwicklungszusammenarbeit, Offenheit für andere Werte und Kulturen sind unbedingt erforderlich
 
 

Bewerbung:

Kontaktieren Sie Engagement Global (externer Link).
 

 

Kontakt

Anita Urfell

Telefon 0251 705-1460


Andreas Bendel

Telefon 0251 705-1464

Logo Förderung Ministerium für Wirtschaft und Energie