Berufsorientierung Bilder


Das Münsterland ist schön Imagekampagne
Das Nördliche Rugrgebiet Imagekampagne

Berufsorientierung


130 Ausbildungsberufe im Handwerk warten auf Dich

Sieh Dich um! Egal, wo man hinblickt, es gibt richtig viel zu tun und noch mehr Chancen warten auf Dich. Denn als Handwerker wirst Du überall gebraucht. Bei einer Vielfalt von über 130 Ausbildungsberufen im Handwerk entdeckst Du mit Sicherheit den Beruf, der zu Dir passt. Wir unterstützen Dich dabei: Du kannst Handwerksberufe ausprobieren, Deine Talente entdecken und ein Praktikum und Ausbildungsbetriebe über uns finden.
 

Berufsorientierung Infokasten Ausbildung


Am Anfang stehen Du und Dein Tatendrang: Du hast gute Ideen und möchtest sie direkt in die Tat umsetzen. Dir gefällt es, wenn Deine Produkte im Alltag der Menschen eine wichtige Rolle spielen. Du kannst nicht nur ordentlich anpacken, sondern schaltest auch gern Dein Gehirn ein. Und auch die Bedienung modernster Technik macht Dir Spaß. Dann ist bestimmt einer der Handwerksberufe genau das Richtige. Du hast Abitur gemacht? Wenn Du studieren, aber nicht den ganzen Tag über Büchern brüten möchtest, gibt es im Handwerk die dualen Studiengänge. Damit kannst Du in kürzester Zeit den Gesellenbrief und einen Hochschulabschluss erlangen.
 
So wirst Du Geselle – die Ausbildung: Deinen Gesellenbrief hältst Du, je nach Beruf, nach zwei bis dreieinhalb Jahren in den Händen. Auf dem Weg dahin lernst Du im Betrieb, in der Berufsschule und bei der überbetrieblichen Lehrlingsunterweisung in den Bildungszentren von Handwerkskammer und Innungen. So bist Du nach Deiner Ausbildung theoretisch und praktisch in Deinem Beruf topfit.
 
Danach geht es weiter – mit Fortbildung hoch hinaus: Als Geselle kannst Du in den unterschiedlichsten Handwerksbetrieben arbeiten. Du hast zudem die Möglichkeit Dich fortzubilden. Du kannst Dich technisch, betriebswirtschaftlich oder gestalterisch spezialisieren und beruflich aufsteigen und eine leitende Position einnehmen. Du hast außerdem die Chance, Dir den Traum vom eigenen Unternehmen zu erfüllen – als Selbstständiger übernimmst Du einen bestehen Betrieb oder gründest einen eigenen. Der Meister bereitet Dich darauf optimal vor.
 
In vielen spannenden Handwerksberufen braucht man mehr Köpfchen als Muckis. Sie bieten auch Frauen sehr interessante Berufsperspektiven. Hier findest Du Fotos von weiblichen Lehrlingen in Berufen, die traditionell eher männertypisch sind. Sie wollen Mut machen: Du kannst das auch! Flickr: Frauen im Handwerk

Berufsorientierung Kontakt


Kontakt


Wenn Du Fragen hast oder mehr zu einem Thema wissen willst, hilft Dir die Ausbildungsvermittlung der Handwerkskammer Münster gern weiter.