Individuelle Lernaufenthalte


Individuelle Lernaufenthalte

Verschiedene Länderflaggen von EU-Mitgliedsstaaten.

Programm

Die Europäische Union fördert über das Programm Erasmus+ Auslandsaufenthalte in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Betriebspraktika sind in allen Ländern der EU sowie Norwegen, Island, Liechtenstein, Kroatien, Mazedonien und der Türkei möglich. Das Zielland und der Zeitpunkt der Ausreise kann individuell festgelegt werden. Für die Vorbereitung des Auslandsaufenthaltes sollten mindestens 3 bis 4 Monate eingeplant werden. Bei der Suche nach einem geeigneten Unternehmen kann die Kontaktstelle Ausland der Handwerkskammer Münster unterstützen.

Dauer

Das Betriebspraktikum im Ausland kann für die Dauer von mindestens 2 Wochen und höchstens 12 Monaten gefördert werden.

Teilnahmevoraussetzungen

Stipendien erhalten

  • Fachkräfte im ersten Jahr nach der Berufsausbildung

  • Teilnehmende einer formal geordneten Weiterbildung (z.B. zum Meister/zur Meisterin, Gestalter/in im Handwerk)

  • Fachkräfte in den ersten 12 Monaten nach dem Abschluss der Weiterbildungsprüfung.

Interessenten wirken bei der Organisation des Auslandspraktikums mit. Die Handwerkskammer unterstützt bei Bedarf die Suche nach einem Gastbetrieb im Ausland.

Förderung

Teilnehmende erhalten länderabhängige Pauschalbeträge für Reisekosten, Unterkunft und Verpflegung. Abhängig von Aufenthaltsdauer und Zielland wird auch die sprachliche Vorbereitung bezuschusst. Die Auszahlungen sind an die eigenständige Einhaltung der Formalien und Dokumentationspflichten (z.B. Nachweis über Reisekosten) gebunden. Ein Rechtsanspruch auf die Förderung besteht nicht.

Für die Beantragung der Förderung wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Kontaktstelle Ausland.

Zertifikate

Nach erfolgreicher Durchführung erhalten Teilnehmende den „Europass Mobilität".

Versicherungsschutz

Für die Dauer des Praktikums wird für Teilnehmende eine Kranken-, Unfall- und Haftpflichtversicherung abgeschlossen.

 

Zum Herunterladen

Interessensbekundung: Mit diesem Formular können Sie sich für unsere Angebote vormerken lassen
Übersicht Länderpauschalbeträge


 

Kontakt


Anita Urfell

Telefon 0251 705-1460


Andreas Bendel

Telefon 0251 705-1464