500. kostenloser Check der Website


Klaus Martin (2.v.r.) und Oliver Knipping (3.v.l.) wurden zur Optimierung ihrer Unternehmens-Internetpräsenz von HWK-Berater Norbert Speier (l.) beraten. Kreishandwerksmeister Heinrich Kinzler (2.v.l.) und HWK-Präsident Hans Hund (r.) gratulierten dem Bet
10. Mai 2019 | Service für Handwerksbetriebe – Internetauftritt optimieren
 
 
Den 500. „Website-Check“ der Handwerkskammer (HWK) Münster hat der Betrieb Klaus Martin Hochbau – Tiefbau aus Marl in Anspruch genommen. Der Website-Check ist ein kostenloser Beratungsservice der HWK in Kooperation mit den Kreishandwerkerschaften im Kammerbezirk Münster für Handwerksunternehmen.
 
„Die eigene Website ist die unverzichtbare Visitenkarte der Betriebe im Internet. Der Bedarf zur Optimierung der bestehenden Webseiten ist bei kleinen ebenso wie mittleren Betrieben hoch. Hierbei bekommen sie von uns Unterstützung, damit sie noch besser gefunden werden und ihre Kunden noch gezielter erreichen“, betont Handwerkskammer-Präsident Hans Hund.
 
Beim Website-Check prüfen zwei Berater der HWK die Internetseiten von Handwerksunternehmen in der nächstgelegenen Kreishandwerkerschaft, direkt im Betrieb oder in der Handwerkskammer an den Standorten Münster und Gelsenkirchen. Layout, Design, Navigation, Inhalt und Zielgruppenansprache, rechtliche und technische Aspekte sowie die Suchmaschinentauglichkeit und Barrierefreiheit werden begutachtet. Zudem gibt es Tipps für Verbesserungen, die das Online-Marketing voranbringen sollen.
 
Das Bauunternehmen Klaus Martin hat die Beratung für eine Kompletterneuerung (Relaunch) seiner Internetpräsenz aufgesucht. Dieses Vorhaben stand im Rahmen der Betriebsübergabe von Klaus Martin an Klaus Knipping als nachfolgender Generation Anfang 2019 an. Dem Website-Check in der Kreishandwerkerschaft Recklinghausen schlossen sich vier Termine an, in denen die HWK die Arbeiten des Unternehmens und ihrem externen Dienstleister intensiv begleitete. „Die Gespräche dauerten maximal zwei Stunden und waren dank der Anregungen und Vorschläge der Berater sehr erfolgsorientiert“, findet Klaus Martin. Das Ergebnis: Die Website martin-hochbau-tiefbau.de ist jetzt kundenorientierter aufgebaut und auch über die Grenzen Marls hinaus in Suchmaschinen besser auffindbar. Darüber hinaus wurde sie technisch auf einen neuen Stand gebracht. 

Den Website-Check bietet die Handwerkskammer Münster seit 2013 an. Betriebe, die auch eine Beratung zu ihrer Internetpräsenz bekommen wollen, können sich an Norbert Speier und Martin Hellmich wenden (Telefon 0209 38077-22 und -31). www.hwk-muenster.de/website-check

Im Bild: Klaus Martin (2.v.r.) und Oliver Knipping (3.v.l.) wurden zur Optimierung ihrer Unternehmens-Internetpräsenz von HWK-Berater Norbert Speier (l.) beraten. Kreishandwerksmeister Heinrich Kinzler (2.v.l.) und HWK-Präsident Hans Hund (r.) gratulierten dem Betrieb zum 500.Website-Check.

Bild in Originalgröße zum Download

Pressemitteilung 15/2019