Auszeichnung frauenfreundlicher Betriebe


Logo Competentia
14. Februar 2018 | Am Mittwoch, 21. März 2018, lädt das Kompetenzzentrums Frau & Beruf Emscher-Lippe "Competentia" ein zur zweiten Verleihung der Auszeichnung "Hand.Werk.Frau. - Zukunft mit Fachfrauen". Die Preise gehen dieses Mal an Betriebe in der Stadt Gelsenkirchen, die schon heute Fachfrauen in überwiegend männerdominierten Berufen ausbilden und binden, um dem betrieblichen Fachkräftemangel zu begegnen.
Die Auszeichnung wird durch den Arbeitskreis "Hand.Werk.Frau" vergeben. Zusammen mit Fachleuten aus Handwerksorganisationen und aus der Arbeitspolitik wählt das Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe vorbildliche Unternehmen aus, die bestmögliche Arbeitsbedingungen für weibliche Fachkräfte im Handwerk der Emscher-Lippe-Region realisieren. Sie zeichnen sich durch ein gendersensibles Personalmanagement, flexible Arbeitszeit und Arbeitsorganisation, wertschätzende Unternehmenskultur oder die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben aus.
 

Programm:

14:00 Uhr:
Begrüßung
Martina Nählen, stellvertretende Geschäftsführerin Bildungszentrum, Kreishandwerkerschaft Emscher-Lippe-West

Grußwort
Rainer Schiffkowski, Referatsleiter Wirtschaftsförderung, Stadt Gelsenkirchen

Grußwort
Dr. Jan Heinisch, Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen

Hand.Werk.Frau: Zukunft mit Fachfrauen
 
  • Vom Workshop mit Handwerkerinnen zur Auszeichnung frauenfreundlicher Betriebe (Beate Molsich, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe)
  • Kurzportrait der auszuzeichnenden Betriebe - Gesprächsrunde mit den ausgezeichneten Betrieben (Beate Molsich, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe)
  • Überreichung der Auszeichnung an die Betriebe durch Staatssekretär Dr. Jan Heinisch
  • Ausblick: Auszeichnung weiterer Unternehmen (Petra Kersting, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe)
16:00 Uhr:
Ausklang mit Imbiss

Gesamtmoderation:
Petra Kersting, Kompetenzzentrum Frau & Beruf Emscher-Lippe
 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis zum 14. März 2018 an: Mail competentia.eisenstein@zfbt.de
Fon 02305.9215010
Fax 02305.9215049
online www.competentia.nrw.de