Info-Veranstaltungen, Marktsondierungsreisen und Internationale Messen

Niewielith mit Globus Reisen und Messen

Rückblick


Rückblick


Mehrstufige Geschäftsanbahnung "Denkmalschutz Niederlande“

„Restaurierung der Eusebius-Kirche in Arnheim, Umbau des ehemaligen Reichsmonument ‚Hof van Heeckeren‘ in Zutphen oder Ausführungsbeispiele geschützter Stadtansichten in der Altstadt von Zutphen: 9 NRW-Handwerksbetriebe, darunter Fa. Bernd Dirks GmbH (Billerbeck), Fa. Dieter Friedrichs Dach & Wand GmbH (Steinfurt), Naturstein Häder GmbH (Greven), Fa. Farebo GmbH (Bocholt) nutzten das zweitägige Programm (19.10.-20.10.2016) einer vom Land NRW geförderten Unternehmerreise mit dem Schwerpunkt Denkmalschutz zur Geschäftsanbahnung in den Niederlanden. Schon im Januar 2016 im Schloss Raesfeld (wir berichteten) erkannten die Teilnehmer das bestehende Interesse niederländischer Akteure an handwerklichen Leistungen im Bereich Denkmal und nahmen sodann die Chance wahr, ihr Wissen um niederländische Renovierungsvorhaben zu vertiefen und zugleich ihr Know-how in diesen Bereichen einem hochkarätigen, niederländischen Fachpublikum in ‚Round-Table‘- oder Einzelgesprächen zu präsentieren. Die Kontakte wurden noch intensiviert: am 29.11.2016 folgten die Gesprächspartner aus Reichsimmobiliengesellschaften, von Denkmalpflege-Behörden, Stiftungen oder Facharchitekten der Einladung nach NRW bzw. in das Münsterland. Das Kloster Bentlage in Rheine und die Burg Vischering in Lüdinghausen waren jeweils Orte, an denen NRW-Betriebe bereits handwerkliche Leistungen umgesetzt hatten und diese den Fachleuten aus NL präsentieren konnten. Last but not least präsentierten sich die NRW-Betriebe einem weiteren Fachpublikum im Rahmen der Denkmalpflege-Fachmesse ‚Erfgoed Event‘ am 6.4.2017 in s‘-Hertogenbosch. Hier gesellte sich der Fachbetrieb Hubert Plenter GmbH aus Münster den o.g. Betrieben hinzu. Eindrücke aus s-Hertogenbosch siehe auf den Seiten der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK): http://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/messebesuchsreise-erfgoedevent-in-den-bosch/

Bei strahlendem Sonnenschein auf den Spuren der Vergangenheit wandeln
Am 19.4.2018 besuchten NRW-Handwerker anlässlich eines ‚Deutsch-Niederländischen Praxistages Denkmalpflege‘ die Stevenskerk und die mittelalterliche Kaiserpfalz Valkhof in der historischen Altstadt Nimwegens. Die Fachbetriebe informierten sich im Rahmen einer Netzwerkveranstaltung erneut (wir berichteten aus 2016 und 2017) über aktuelle Restaurierungsprojekte in den Niederlanden und lernten relevante Denkmalpflege-Akteure, u.a. die Monumentenwacht Gelderland und Limburg, niederl. Architekten sowie an einer Zusammenarbeit interessierte NL-Baufirmen kennen. Vor Ort wurden die Unternehmen von der NRW.International GmbH, der Deutsch Niederländischen Handelskammer und der HWK Münster betreut. Sie bietet mit dem Netzwerk NRW Handwerk international (Kammern, Kreishandwerkerschaft Borken, Fachverbände Tischler und Metall) Geschäftsanbahnungsmaßnahmen dieser Art regelmäßig an. Als Ansprechpartner steht Ihnen Herr Martin Hellmich unter der Rufnummer 0209 38077-31 gerne zur Verfügung. Eindrücke aus Nijmwegen siehe auf der Seite der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK):  http://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/praxistag-denkmalpflege-niederlande/


Bouwbeurs 2017 - Betriebe aus NRW erneut auf internationaler Baumesse in Utrecht / NL vertreten


Die alle zwei Jahre stattfindende niederländische Baufachmesse „Bouwbeurs“ bot nach 2009, 2011, 2013 und 2015 auch in 2017 (6. -10. Februar) erneut Ausstellern aus Nordrhein-Westfalen (in 2017 u.a. NIEWILITH Bodensysteme GmbH, Laer / Fa. V+V Küchen, Coesfeld) die Gelegenheit, ihre Produkte und Dienstleistungen auf dem vom Land NRW geförderten Firmengemeinschaftsstand (initiiert durch die Handwerkskammern Münster und Düsseldorf, die Kreishandwerkerschaft Borken und den Fachverband Tischler NRW) zu präsentieren. Die größte Baufachmesse der Niederlande erstreckte sich 2017 über insgesamt 6 Hallen, in denen jeweils Aussteller mit unterschiedlichen Schwerpunkten der Bau- und Ausbaubranche  vorzufinden waren. Eindrücke aus 2017 siehe auf den Internet-Seiten der Deutsch-Niederländischen Handelskammer (DNHK): http://www.dnhk.org/veranstaltungen/details/nrw-gemeinschaftsstand-auf-der-bouwbeurs-2017/
 

Deutsche Zahn- und Orthopädietechnik in Skandinavien gefragt


Im Rahmen einer „Marktsondierungsreise Gesundheitswirtschaft / Medizintechnik“ nach Kopenhagen und Südschweden vom 6. – 8.4.2011 erkundeten insgesamt 7 Unternehmen aus den Branchen Zahn-, Orthopädie- und Medizintechnik die nordeuropäischen Märkte. Mit ihren speziellen Leistungsangeboten konnten u.a. die Betriebe Dentaltechnik Schuster aus Recklinghausen  sowie OSC Orthopädie Schuh Center aus Isselburg die skandinavischen Gesprächspartner überzeugen. Die von der Handwerkskammer Münster koordinierte Reise wurde vom Land NRW gefördert. Sie ermöglichte den Beteiligten eine intensive Auseinandersetzung mit der Struktur ihrer Branche im jeweiligen Land und bot erste Gespräche mit potentiellen Geschäftspartnern.


Marktsondierungsreise Côte d’Azur


Fünf Handwerksbetriebe aus dem Bereich der Handwerkskammer Münster haben vom 01. - 03.12.2010 an der Côte d’Azur ihre Chancen für handwerkliche Bauleistungen erkundet: die Tischlereien Timmermann aus Dorsten, Björn & Karsten Fleddermann aus Lienen, Langenkamp aus Münster und Hoffmann Interior aus Rosendahl sowie das Unternehmen Semar Stuck, Putz und Trockenbau aus Telgte. Sie nahmen mit fünf weiteren NRW-Unternehmen an der von der Außenwirtschaftsgesellschaft NRW.International geförderten und von der Handwerkskammer Münster und dem Fachverband des Tischlerhandwerks Nordrhein-Westfalen organisierten Marktsondierungsreise Côte d’Azur teil. An der französischen Mittelmeerküste informierten sich die Betriebe über die bauintensive Zeit von September bis März. Diese ist durch Renovierungs-, Verschönerungs- und Umbaumaßnahmen von Hotels, Villen und Ferienanlagen geprägt. Spitzenqualität steht dabei hoch im Kurs.
 

Kontakt


Kontakt & Anmeldung


Dr. Willi Quandt

Telefon 0251 5203-208


Martin Hellmich

Telefon 0209 38077-31