WeGebAU


WeGeBau


Berufserfahrung allein reicht heute nicht mehr aus - bewährte Arbeitskräfte müssen ihre Qualifikation der Entwicklung in ihrem Arbeitsbereich anpassen. Dafür ist Weiterbildung unverzichtbar. Das Sonderprogramm WeGebAU (Weiterbildung Geringqualifizierter und beschäftigter Älterer in Unternehmen) bietet Arbeitnehmern im Alter ab 45 Jahren, Geringqualifizierten und Unternehmen mit weniger als 250 Mitarbeitern neue Möglichkeiten.

Es werden dem Arbeitnehmer die Weiterbildungskosten für Lehrgänge erstattet, die
 
  • außerhalb des Betriebs durchgeführt werden, dem der Arbeitnehmer angehört und die
  • Kenntnisse vermitteln, die über arbeitsplatzbezogene Anpassungsqualifizierungen hinausgehen.

WeGebAU fördert die berufliche Weiterbildung in zwei Bereichen:

  • Förderung der Weiterbildung für Arbeitnehmer ab 45: Dieses Programm erstattet Weiterbildungskosten für außerbetriebliche Lehrgänge.
  • Förderung der Weiterbildung für Ungelernte: Hier wird Arbeitnehmern ohne abgeschlossene Berufsausbildung die Möglichkeit geboten sich beruflich weiter zu qualifizieren, ohne das Arbeitsverhältnis kündigen zu müssen.

www.arbeitsagentur.de (externer Link)