Management-Werkstatt in Münster "Elektrisch mobil - eine Alternative auch für meinen Betrieb?"


Blaumann mit verschiedenen Werkzeugen in der Tasche. Darüber der Schriftzug: Die Management-Werkstatt.
Am Dienstag, 15 Mai, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag " Elektrisch mobil – eine Alternative auch für meinen Betrieb?" ein.
 
Es zeigt sich immer mehr: der Elektromobilität gehört die Zukunft. Aber auch schon heute kann es sinnvoll sein, als Handwerksunternehmen einen Teil der Flotte auf e-Fahrzeuge umzustellen. Das gilt besonders für Unternehmen, die in großen Städten ihre Dienstleistungen anbieten. Ohne Einschränkungen durch Umwelt- oder Dieselfahrverbotszonen werden sie demnächst auch noch die Mobilitätsvorrechte des Elektromobilitätsgesetzes genießen können.

Wer sich als Handwerksbetrieb schon jetzt z.B. teilweise auf E-Mobile umstellt, wird als „innovativer Betrieb“ insbesondere im städtischen Bereich Imagevorteile haben. Ist das Elektromobil erst normales Beförderungsmittel, wird es solche Vorteile nicht mehr geben.

Im Vortrag wird vorgestellt, was der Markt für Fahrzeuge anbietet, wie die Infrastruktur aussehen muss und welche Fördermittel es bei der Anschaffung der immer noch recht teuren Fahrzeuge gibt.
 

Referent: Dr. Bingchang Ni, EnergieAgentur.NRW, Düsseldorf
 

Kontakt und Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis sechs Werktage vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an.

Simone Enkrodt

Telefon 0251 705-1314


Dr. Andreas Müller

Telefon 0251 705-1311
Fax 0251 705-55-1311

Termin: 15.05.2018
Ort: HBZ Münster, Echelmeyerstr. 1-2, 48163 Münster
Preis: -----
Info: Uhrzeit: 17 bis 19 Uhr