31. Innovationszirkel Handwerk: Firmennetzwerk gesichert?


Am Mittwoch, 26. Oktober, lädt die Handwerkskammer Münster um 15:30 Uhr zum 31. Innovationszirkel Handwerk ein.
Um innovative und innovationsinteressierte Betriebe aus der Region zu erreichen, wurde 2001 der Innovationszirkel Handwerk gegründet. Ziel ist es Betriebe in kostenfreien Veranstaltungen zusammenzuführen und Kontakte mit Hochschulen zu ermöglichen.
Beim nächsten Treffen am 26. Oktober auf dem Campus der FH Münster in Steinfurt, werden interessierte Betriebe über aktuelle Bedrohungen aus dem Internet informiert und wie das eigene Firmennetzwerk davor geschützt werden kann. Zudem können die Teilnehmer sich über den aktuellen Stand der Klebetechnologie informieren, die in einigen Bereichen eine Alternative für das Schweißen darstellen kann. Vor Ort stehen Herr Prof. Dr. Schinzel und Herr Prof. Dr. Kötting von der FH Münster als Referenten und Ansprechpartner zur Verfügung.
 
Zudem erhalten alle Interessierten einen Einblick in das Werkstoffkundelabor der Fachhochschule Münster am Standort Burgsteinfurt (Fachbereich Maschinenbau, Lehr- und Forschungsgebiet Werkstofftechnik).
 

Kontakt


Hans-Dieter Weniger

Telefon 0251 5203-120

Termin: 26.10.2016
Ort: Campus FH Münster, Steinfurt
Preis: -----
Info: 15:30 Uhr