Handwerk und Politik im Dialog


Gruppenbild Handwerk und Politik im Dialog
10. Oktober 2019 | Erfakreis Fenster im Gespräch mit Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek: „Der Austausch im Handwerk ist wichtig“, so Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster im Rahmen eines Treffens des Erfakreises (Erfahrungsaustauschgruppe) Fensterbau, bei dem auch die Bundesministerin für Bildung und Forschung, Anja Karliczek zu Gast war. „Regionale Handwerksbetriebe sind die, die sich für ihre Kunden und ihre Region verantwortlich fühlen“, betonte Hund weiter. Fachkräftemangel, die Ausbildungsstruktur des Fensterbauers, Arbeitsmigration und das Ansehen des Handwerks in der Gesellschaft – über diese und weitere Themen diskutierten die Mitglieder des Erfa-Kreises bei der Firma Herbert-Fenster in Emsdetten.
Bildunterzeile:
Trafen sich zum Dialog: Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster (2.v.l.), Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek (3.v.r.), Franz Herbert, Inhaber Herbert-Fenster (2.v.r.), Dr. Johann Quatmann, Hauptgeschäftsführer Tischler NRW (3.v.r.), Egon Herbert, Inhaber Herbert-Fenster (l.) sowie Thomas Melchert, stellvertretender Geschäftsführer Handwerkskammer Münster (r.)