Botschafter für modernes Handwerk: Handwerkskammer ehrt Siegerinnen und Sieger im Leistungswettbewerb


Gruppenbild praktischer Leistungswettbewerb 2019

Im Bild: Die Siegerinnen und Sieger des praktischen Leitsungswettbewerbs mit den beiden Vizepräsidenten der Handwerkskammer Münster: Josef Trendelkamp (links) und Franz Wieching (rechts). In der Mitte: Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer Münster.

09. Oktober 2019 | „Für diesen Moment geben wir alles“, lautet ein Slogan des Handwerks. Alles für den Beruf gegeben haben auch die 42 Siegerinnen und Sieger im diesjährigen Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks im Kammerbezirk Münster. Sie wurden am Dienstag (8. Oktober) auf der Schlussfeier des Berufswettbewerbs im Handwerkskammer Bildungszentrum (HBZ) Münster geehrt.
Die Siegerinnen und Sieger sind die Besten von rund 4.400 Gesellinnen und Gesellen, die im vergangenen Winter und Sommer ihre Handwerkslehre im Kammerbezirk Münster abgeschlossen haben. Die Jury bewertete je nach Beruf entweder das Gesellenstück oder eine Arbeitsprobe.
 
„Sie haben im Wettbewerb ihre berufliche Exzellenz, ihre Leidenschaft für ihr Handwerk und ihr Können auf zeitgemäße Art und Weise gezeigt“, betonte Hans Hund, Präsident der Handwerkskammer (HWK) Münster. Die Junghandwerkerinnen und -handwerker seien wichtige Botschafter für ein modernes Handwerk. Sie zeigen, dass jungen Menschen in Handwerksberufen große Möglichkeiten winken, um sich zu entfalten, so Hund.
 
Er dankte Eltern, Ausbildern in den Betrieben, Berufsschullehrern und Mitgliedern von Prüfungs- und Bewertungsausschüssen, die alle zum guten Gelingen der Gesellenprüfung und des Wettbewerbs beigetragen hätten. Die Siegerinnen und Sieger ermutigte Hund voranzugehen: hin zur Meisterprüfung, vielleicht zum Betriebswirt im Handwerk, zur unternehmerischen Selbstständigkeit. „Der Schlüssel für die Zukunft liegt in Ihrer Hand: Ihr Wissen und Können, Ihr Talent und Elan. Das Handwerk ist auf diesen starken Nachwuchs angewiesen und hat die Zukunft fest im Blick.“
 
Zum Schluss überreichte Hund dem erfolgreichen Berufsnachwuchs und den Vertretern der Ausbildungsbetriebe Urkunden der Handwerkskammer als Dank und Anerkennung: „Glückwünsche an alle, die mit ihrem persönlichen Einsatz zu diesem Erfolg beigetragen haben!“, so Hund. 
 
Die Siegerinnen und Sieger können jetzt am Landeswettbewerb teilnehmen und sich darin für den Wettbewerb auf Bundesebene qualifizieren. Auf NRW-Ebene werden die ersten Landessiegerinnen und Landessieger am 26. Oktober 2019 in Düsseldorf geehrt.
 
Leistungswettbewerb des Deutschen Handwerks 2019: Die Siegerinnen und Sieger (die Ausbildungsbetriebe) aus dem Bereich der Handwerkskammer Münster:
 
Anlagenmechaniker für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik: Dennis Blomberg, Laer (Blomberg Heiz- & Sanitärtechnik, Laer)
 
Augenoptikerin: Esther Bömelburg, Rheine (Optik Kalthoff, Münster)
 
Automobilkaufmann: Malte Holthöwer, Dülmen (Autohaus Bleker, Münster)
 
Bäcker: Jan Honerkamp, Ascheberg (Der Gute Bäcker H. Krimphove, Münster)
 
Beton- und Stahlbetonbauer: Michael Barnhofer, Castrop-Rauxel (Baugesellschaft Zabel, Castrop-Rauxel)
 
Bodenleger: Vladimir Rose, Schöppingen (Hammer Fachmärkte, Gronau Westf.)
 
Dachdecker: Heysem Biyikli, Herne (Dachdecker- und Zimmermeisterbetrieb August Hans Brauer, Gelsenkirchen)
 
Elektroniker, Schwerpunkt Automatisierungstechnik: Jonas Selting, Velen (Lanfer Automation, Borken)
 
Elektroniker, Schwerpunkt Energie- und Gebäudetechnik: Mark Funke, Velen (Vesuvius, Borken)
 
Estrichleger: Niklas Köhler, Ense (Wiegrink floor systems, Bocholt)
 
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Fleischerei: Jean Greshake, Recklinghausen (Marktkauf Knödgen, Recklinghausen)
 
Fachverkäufer im Lebensmittelhandwerk, Schwerpunkt Bäckerei: Seda Hakobyan, Wettringen (Bäckerei und Conditorei Triffterer, Neuenkirchen)
 
Fahrzeuglackierer: Cem Ön, Herten (Malerbetrieb Wienfort, Herten)
 
Feinwerkmechaniker: Alexander Frerichmann, Havixbeck (Westfälische-Wilhelms-Universität Münster, Münster)
 
Fleischer: Tim Volle, Olfen (Landfleischerei Helmut Feldkamp, Lüdinghausen)
 
Fliesen-, Platten- und Mosaikleger: Tim Grasedieck, Borken (Fliesen Fasselt, Borken)
 
Fotograf: Pascal Röttger, Rheine (Studio BE, Greven)
 
Friseurin: Sarah Burmeister, Nottuln (Friseursalon Dieter Bronstering, Rosendahl)
 
Goldschmiedin: Franziska Francke, Havixbeck (Goldschmiede Reifig, Münster)
 
Karosserie- u. Fahrzeugbaumechaniker, Schwerpunkt Karosserie- und Fahrzeugbautechnik: Marten Hans Jöns, Münster (Kaiser-Fahrzeugbau, Ascheberg)
 
Karosserie- u. Fahrzeugbaumechaniker, Schwerpunkt Karosserieinstandhaltungstechnik: Luke Krabbe, Gescher (Karosserie- u. Fahrzeugbau Thomas Iking, Sinisa Milic, Stadtlohn)
 
Kauffrau für Büromanagement: Vera Reidegeld, Emsdetten (Hagemann & Henrichsmann, Steinfurt)
 
Konditorin: Franziska Dammann, Münster (Café Classique Ralf Ilgemann, Münster) 
 
Kosmetikerin: Laura Breidel, Telgte (Sigrid Meibeck, Münster)
 
Kraftfahrzeugmechatroniker: Kaan Ön, Gelsenkirchen (Automobile Basdorf, Gelsenkirchen)
 
Land- und Baumaschinenmechatronikerin: Marlies Bresser, Ennigerloh (Start NRW, Rheine)
 
Maßschneiderin: Alina Herrmann, Bünde (Das Braut Atelier, Christina Busch, Münster)
 
Maurer: Oliver Groß-Bölting, Borken (Schweers Hoch- und Stahlbetonbau, Borken)
 
Metallbauer, Schwerpunkt Konstruktionstechnik: Niklas Burchert, Ostbevern (Bernd Münstermann, Telgte)
 
Metallbauer Schwerpunkt Metallgestaltung: Michael Hessel, Coesfeld (Metallgestaltung Ebert, Münster)
 
Metallbauer, Schwerpunkt Nutzfahrzeugbau: Kevin Damis, Havixbeck (Heimann Fahrzeugbau, Nottuln)
 
Müller: Levin Haits, Wettringen (Hemelter Mühle, Rheine)
 
Orthopädieschuhmacherin: Madita Brüning, Ahaus (Böcker Gesunde Schuhe, Ahaus) 
 
Orthopädietechnik-Mechanikerin: Lea Hülsmann, Telgte (Siebeneck Orthopädie, Münster)
 
Schilder- und Lichtreklameherstellerin: Denise Bohne, Osnabrück (Roland Werbung, Emsdetten)
 
Steinmetz und Steinbildhauer: Jan Reers, Lüdinghausen (Naturstein Plässer, Ascheberg)
 
Straßenbauer: Kai Gährken, Münster (Straßen- und Tiefbau, Artur Bogatzki & Sohn, Münster)
 
Stuckateur: Mergim Hasani, Warendorf (Heinz Vorwerk, Warendorf)
 
Systemelektronikerin: Sophie Freermann, Ochtrup (JÜKE Systemtechnik, Altenberge)
 
Tischler: Antonius Bomholt, Ascheberg (Stattmann, Ascheberg)
 
Zimmerer: David Berning, Altenberge (Zimmerei Ludger Elferich, Münster)
 
Zweiradmechatroniker, Schwerpunkt Fahrradtechnik: Stefan Lange, Münster (Ulrich Winkens, Münster)


Pressemitteilung 36/2019

Bild in Originalgröße zum Download