Zukunftskonferenz "Klimaschutz - eine Chance für die regionale Entwicklung"


26. Februar 2018 | Am Donnerstag, 8. März 2018, findet auf dem Tobit.Campus in Ahaus die Zukunftskonferenz "Klimaschutz - eine Chance für die regionale Entwicklung" statt. Auf der Agenda stehen Podiumsdiskussionen und Vorträge zu Themen wie der Mobiltät im ländlichen Raum, dem Klimaschutz als Chance für die regionale Entwicklung oder der Umweltwirtschaft. Dazu wird es noch eine Messelandschaft geben, auf der die Handwerkskammer im Rahmen des Projekts "Innovationscluster NRW" vertreten sein wird.
Schwerpunktthemen am HWK-Stand sind Nachhaltigkeit und Altersstrukturen. In diesem Bereich möchten wir Handwerksbetriebe darin unterstützen, Strategien für die Zukunft zu erarbeiten. Bei klima- und ressourcenschonender Nachhaltigkeit geht es um Energie- und Materialeffizienz, erneuerbare Energien, Digitalisierung und Mobilitätskonzepte. In dieses Cluster ist auch die Kreishandwerkerschaft Borken als Partner eingebunden. Die Anpassung an veränderte Altersstrukturen soll durch Fachkräftegewinnung und -sicherung, Planung der Betriebsnachfolge und Berücksichtigung neuer Kundenbedürfnisse erleichtert werden.