Woche der Ausbildung: Handwerkskammer berät


01. März 2019 | Offene Sprechstunden und Telefonservice
 
Viele Handwerksbetriebe suchen dringend junge Menschen, die eine Ausbildung beginnen wollen. Deshalb beteiligt sich die Handwerkskammer (HWK) Münster an der bundesweiten Woche der Ausbildung, die die Bundesagentur für Arbeit initiiert hat. Unter dem Motto #AusbildungKlarmachen ist es das Ziel, über die Vielfalt der Berufe zu informieren, aber vor allem auch interessierte junge Menschen und Betriebe zusammenzubringen.
 
Am 13. März berät die HWK von 10 bis 17 Uhr telefonisch unter 0251 / 705-1791 (Münsterland) und 0251 / 705-1365 (nördl. Ruhrgebiet) sowie persönlich an den Standorten in Münster, Handwerkskammer Bildungszentrum (HBZ), Echelmeyerstraße 1 und in Gelsenkirchen, Geschäftsstelle, Vom-Stein-Straße 34.
 
Ausbildungsbetriebe, die noch offene Stellen melden wollen, können die Hotline ebenfalls nutzen. Zudem informieren Berater der HWK über die Unterstützungsangebote im Rahmen des Programms „Passgenaue Besetzung“.

www.hwk-muenster.de/ausbildungsvermittlung

Pressemitteilung 9/2019