Halbzeit 2017: Förderverein vergibt Preise für beste Gestalter im Handwerk


Gruppenbild Preisträger Halbzeit 2018

Die diesjährigen Preisträger (v.l.n.r): Kai-Stefan Masopust, Cornelia Bauer, Linda Wewering und Enzo Sundermann sowie die Leiterin der Akademie, Constanze Unger.

26. Februar 2018 | Alljährlich im Februar vergibt der Förderverein der Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster e. V. die mit je 200,- Euro dotierten Preise für die besten Teilnehmer der Weiterbildung zum "Gestalter im Handwerk". Die Auszeichnungen wurden durch Kammermitarbeiter Manfred Heilemann als Vertreter des Fördervereins überreicht.
Die diesjährigen Preisträger sind:
 
  • Kai-Stefan Masopust, Tischler, mit seinem Stuhl aus Nussbaumholz und Mineralwerkstoff "Heiiko" 
  • Cornelia Bauer, Sattlerin/Feintäschnerin, mit ihrer Handtasche aus Leder und Acrylglas "NOAH"
  • Linda Wewering, Gestalterin für visuelles Marketing, mit ihrer Raum- und Cafégestaltung für das Einrichtungsgeschäft Very New Interior und die Kaffeerösterei Roestbar 
  • Enzo Sundermann, Feinwerkmechaniker, mit seinem System-Regal aus Stahl und hochdichter Faserplatte "FS3" 
Die Preisvergabe fand statt im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung „Halbzeit 2018” am vergangenen Wochenende. Dort werden die Prüfungsarbeiten der 44 Teilnehmer der Weiterbildung zum "Gestalter im Handwerk" präsentiert. Die Ausstellung gibt Einblicke in die Gestaltungsprozesse und zeigt die Ergebnisse. Die Exponate sind noch bis einschließlich Freitag, 2. März, zu sehen.

Öffnungszeiten:
Montag bis Donnerstag von 9 bis 17 Uhr
Freitag von 9 bis 14 Uhr 
Anmeldung für Führungen unter Telefon: 0251/705-1452

Ort:
Akademie für Gestaltung der Handwerkskammer Münster
Haus Kump
Mecklenbecker Str. 252
48163 Münster