Ausbildung in Teilzeit


Logo Starthelfende Ausbildungsmanager
11. April 2018 | Über die Chancen einer Teilzeitausbildung für junge Mütter und Väter beraten die Starthelfenden der Handwerkskammer Münster am 17. April im Rahmen eines landesweiten Aktionstages.
Bei der Teilzeitausbildung bleibt der Anteil des Unterrichts in der Berufsschule gleich, doch die Zeit im Betrieb wird verkürzt. Bei einer wöchentlichen Arbeitszeit (inklusive Berufsschulzeiten) von 20 bis 30 Stunden, haben die Auszubildenden so die Möglichkeit, die Betreuung ihrer Kinder zu gewährleisten und trotzdem einen Berufsabschluss zu erlangen. Je nachdem, wie sehr der betriebliche Stundenanteil gekürzt wird, kann die Ausbildung in der Regelzeit oder mit einer maximalen Verlängerung von einem Jahr absolviert werden.
 
Die Starthelfenden Julia Börmann und Jürgen Brückmann sind von 8 bis 17 Uhr erreichbar unter Telefon 0251 705-1777 und -1744. www.hwk-muenster.de/ausbildungsvermittlung


Pressemitteilung 17/2018