Management-Werkstatt: Strom und Wärme gleichzeitig - BHKW im HW-Unternehmen


Management-Werkstatt Titelbild
Am Dienstag, 23. Januar, lädt die Handwerkskammer Münster von 17 bis 19 Uhr im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe „Management-Werkstatt“ zum kostenlosen Fachvortrag „Strom und Wärme gleichzeitig - BHKW im HW-Unternehmen“ ein.
 
Blockheizkraftwerke (BHKW) können auch in Handwerksbetrieben eine energieeffiziente Lösung zur langfristigen Senkung der Energiekosten darstellen. Die Kombination der Wärmeproduktion mit der Erzeugung elektrischer Energie bietet signifikante Kosteneinsparungspotenziale und eine zukunftssichere Entkopplung von den steigenden Stromkosten.

Eine Rentabilität ist immer dann gegeben, wenn neben dem Strom auch die Wärme sinnvoll und fast über das ganze Jahr verwendet werden kann. Gerade in Lebensmittel-verarbeitenden Betrieben ist diese Grundbedingung oft gegeben, da für die Verarbeitung – jahreszeitlich unabhängig - viel Warmwasser eingesetzt werden muss.

Voraussetzung für die Auslegung eines BHKW mit effizienter Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) ist eine genaue Energiebilanz im Unternehmen, die auch mögliche Produktionsänderungen berücksichtigt.
 
Referent:
Josef Berges, GfE Gesellschaft für Energieeffizienz mbH, Heek

Kontakt und Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis drei Werktage vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an.

Simone Enkrodt

Telefon 0251 705-1314


Dr. Andreas Müller

Telefon 0251 705-1311
Fax 0251 705-55-1311

Termin: 23.01.2018 - 23.01.2018
Ort: HBZ Münster, Echelmeyerstraße 1-2, 48163 Münster
Preis: -----
Info: Uhrzeit: 17 bis 19 Uhr