Management-Werkstatt: Keine Angst vor Ihren Zahlen: BWA lesen und verstehen


Blaumann mit verschiedenen Werkzeugen in der Tasche. Darüber der Schriftzug: Die Management-Werkstatt.
Am Dienstag, 30. Mai, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag "Keine Angst vor Ihren Zahlen: BWA lesen und verstehen" in Gelsenkirchen ein.
Nur wer seinen Standort kennt, kann sein Ziel finden. Wie können Unternehmer auf Basis einer aktuellen Finanzbuchführung betriebswirtschaftliche Fehlentwicklungen erkennen, um frühzeitig erforderlichen Handlungsbedarf ableiten zu können? Mit den betriebswirtschaftlichen Controllinginstrumenten BWA, dem Controllingreport und der Liquiditätsanalyse können Kostentreiber erkannt und Maßnahmen zur Gegensteuerung eingeleitet werden. Mit diesen Auswertungen ist der Unternehmer auch für das Bankengespräch gut vorbereitet.

Was verbirgt sich hinter einer „Qualitäts-BWA“, wie sie nicht nur die Banken fordern? Welche Anforderungen bestehen hierbei an die Finanzbuchführung? Was sagt die BWA aus? Welche betriebswirtschaftlichen Konsequenzen hat u. a. ein Forderungsausfall? Wie können DATEV-BWA, der Controllingreport, die Liquiditätsvorschau und andere betriebswirtschaftliche Auswertungen zur Steuerung des Unternehmens eingesetzt werden? Welche betriebswirtschaftlichen Kennziffern ziehen u. a. die Banken zur Beurteilung des Unternehmens heran?

Referent: Dipl.-Jurist (univ.) Christian Goede, DATEV eG

 

Kontakt und Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis drei Werktage vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an.

Dagmar Voigt-Sanktjohanser

Telefon 0209 38077-10


Wido Kintzel

Telefon 0209 38077-12


 
Termin: 30.05.2017 - 30.05.2017
Ort: Handwerkskammer Münster in der Emscher-Lippe-Region, Vom-Stein-Straße 34, 45894 Gelsenkirchen
Preis: ----
Info: Uhrzeit 17 bis 19 Uhr