Management-Werkstatt in Münster:Aufbewahrung und Archivierung: digitale Langzeitarchive im Unternehmen


Blaumann mit verschiedenen Werkzeugen in der Tasche. Darüber der Schriftzug: Die Management-Werkstatt.
Am Dienstag, 27. März, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag "Aufbewahrung und Archivierung: digitale Langzeitarchive im Unternehmen" ein.
Der Weg in die digitale Gesellschaft schreitet voran. Die Übermittlung elektronischer Belege und digitaler Daten (zum Beispiel an die Finanzämter) ist zum Alltagsgeschäft des Unternehmens geworden. Im Bereich der Speicherung, Aufbewahrung und Archivierung wird der Unternehmer jedoch vor neue Herausforderungen gestellt. Digitale Daten sind im originären Format 10 Jahre aufzubewahren und für Betriebsprüfungen in elektronischer Form bereitzustellen, elektronische Rechnungen sind nicht mehr an eine Signatur gebunden, müssen aber ebenfalls 10 Jahre gespeichert werden. Die Schaffung von Vorkehrungen, um einen Datenverlust zu vermeiden, liegt im Verantwortungsbereich des steuerpflichtigen Unternehmers. Grund genug also, über die „richtige“ Aufbewahrung nachzudenken und den Aufbau von digitalen Langzeitarchiven prozessoptimiert zu gestalten.

Durch diesen Vortrag sollen Unternehmer den Anstoß erhalten, die Bedeutung einer elektronischen Langzeitarchivierung zu erkennen und wichtige Anregungen zu bekommen, um ein geeignetes Archivsystem für das eigene Unternehmen aufzubauen. Das Ziel des Vortrags ist es, unter anderem Möglichkeiten, Methoden und das Potenzial einer professionellen Archivierung zu erkennen.

Im Vortrag werden folgende Fragestellungen behandelt:
Welche Speichersysteme gibt es? Welche Medien sind zur Langzeitspeicherung geeignet? Welche Anforderungen stellt der Gesetzgeber an die Speicherung? Wann können Papierbelege vernichtet werden?

Referent: Dipl.-Jurist Christian Goede, DATEV eG

Kontakt und Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis drei Werktage vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an.

Kerstin Hohenlöchter

Telefon 0251 5203-211


Norbert Kortenjan

Telefon 0251 5203-201



 
Termin: 27.03.2018 - 27.03.2018
Ort: Handwerkskammer Bildungszentrum Münster, Echelmeyerstr. 1 - 2, 48163 Münster
Preis: ----
Info: 17 bis 19 Uhr