Emissionsschutz


Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung

Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung


Fristen für Arbeiten mit fluorierten Kältemitteln


Personen, die Anlagen mit fluorierten Treibhausgasen installieren, deren Dichtheit prüfen, warten, instand halten oder Gase zurückgewinnen, fallen seit 2008 unter die Chemikalien-Klimaschutz-Verordnung.

Diese fordert eine Sachkundebescheinigung für
 
  • Tätigkeiten an Kälteanlagen, Klimaanlagen, Wärmepumpen
  • Tätigkeiten an Brandschutzsystemen und Feuerlöschern
  • Tätigkeiten an Hochspannungsschaltanlagen
  • Tätigkeiten an Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen

Betroffen sind
 
  • eine Reihe von Handwerksbetrieben, vor allem aber das Kälteanlagenbauerhandwerk, das SHK-Handwerk, das Elektro- und Kfz-Handwerk.
  • Wer Mechatroniker für Kältetechnik ist, erhält die Sachkundebescheinigung bei der Innung für Kälte- und Klimatechnik Münster gegen Vorlage des Gesellenbriefs.
  • Alle anderen müssen eine theoretische und praktische Sachkundeprüfung ablegen. Bei Tätigkeiten an Klimaanlagen in Kraftfahrzeugen genügt die Teilnahme an einem Lehrgang.


Übergangsfristen


Personen, die die betreffenden Tätigkeiten an Kälte- und Klimaanlagen, Wärmepumpen, Brandschutzsystemen und Feuerlöschern sowie Hochspannungsschaltanlagen bereits vor dem 4. Juli 2008 ausgeübt haben, benötigen ab sofort eine Sachkundebescheinigung.
Achtung: Personen, die noch keine Sachkundeprüfung ablegen konnten, sollten eine vorläufige Sachkundebescheinigung beantragen. Für Tätigkeiten an Kälte- und Klimaanlagen sowie Wärmepumpen gilt diese Bescheinigung maximal bis 4. Juli 2011, für Tätigkeiten an Brandschutzsystemen und Feuerlöschern bis 2010. Der Antragsteller muss bereits vor dem 4. Juli 2008 die Tätigkeiten ausgeübt haben und über eine handwerkliche oder technische Ausbildung verfügen.
 

Zertifikate für Betriebe


Betriebe, die Tätigkeiten an ortsfesten Kälte- und Klimaanlagen, Wärmepumpen und Brandschutzsystemen ausführen, benötigen ab sofort auch ein Betriebszertifikat. Dazu müssen sie nachweisen, dass sie sachkundiges Personal beschäftigen. Die Betriebszertifikate werden durch die Bezirksregierung Münster erteilt.

Links


Webseite der Bezirksregierung Münster (externer Link)
HBZ-Seminare zur ChemKlimSchutzV (externer Link)


 

Kontakt


Petra Schmidt

Telefon 0251 705-1119