Qualitätsmanagement


Qualitätsmanagement

Banner ZDH-ZERT Begutachtungspartner für Handwerk und Mittelstand

Mit der DIN EN ISO 9000 ff. gibt es eine Qualitätsmanagementnorm für Unternehmen aller Kategorien und Größenordnungen, die prozessorientiert aufgebaut ist. Mit ihr soll erreicht werden, dass sowohl innerbetriebliche als auch außerbetriebliche Geschäftsprozesse optimal ablaufen. Die Zufriedenheit des Kunden steht ebenfalls im Vordergrund.

Zufriedene Kunden stehen für einen anhaltenden Geschäftserfolg. In einem QM-Handbuch hat der Unternehmer niederzuschreiben, wie er das Regelwerk im Betrieb umgesetzt hat. Weiter gehören zur Dokumentation Verfahrens-, Prüf- und Arbeitsanweisungen. Durch eine neutrale Zertifizierung kann nach außen dokumentiert werden, dass die ISO 9001 normengerecht im Unternehmen umgesetzt ist.

Zentrales Anliegen von ZDH-Zert ist die Unterstützung von Unternehmen und Organisationen aus Handwerk und Mittelstand in allen Fragen und Tätigkeiten zur Zertifizierung von Managementsystemen.

Nach dem Boom des Qualitätsmanagements (DIN EN ISO 9000 ff.) sprechen heute viele von "Integrierten Managementsystemen". Ein integriertes Managementsystem, individuell zugeschnitten auf das jeweilige Handwerksunternehmen, ist das Schlüsselwort der innovativen Unternehmensführung. In einem integrierten Managementsystem sind einzelne Systeme zusammengefasst, wie:
 
  • Qualitätsmanagement (DIN EN ISO 9000 ff.)
  • Umweltschutzmanagement (EU-Öko-Auditverordnung, ISO 14001)
  • Arbeits- und Gesundheitsschutz (z. B. SCC-System-Sicherheits-Certifikat Contractoren)

Im Umweltmanagement nach der neuen EU-Öko-Auditverordnung (EMAS 2) ist es nun auch möglich, mit dem Label auf Produkten und in Zusammenhang mit Dienstleistungen zu werben. Bisher durfte nur der Produktionsstandort das Zertifikat aufweisen.

Arbeits- und Gesundheitsschutzmanagement wird in der Regel (Ausnahme SCC) nicht mit einem Zertifikat abgeschlossen. Es empfiehlt sich daher, diesen Baustein in das bestehende System zu integrieren.

Zertifizierungsstelle des Deutschen Handwerks (externer Link)

 

Kontakt

Hans-Dieter Weniger

Telefon 0251 5203-120


Anne-Kristin Obst

Telefon 0251 5203-303