Management-Werkstatt in Münster: Einsatz von EU-Subunternehmen


Blaumann mit verschiedenen Werkzeugen in der Tasche. Darüber der Schriftzug: Die Management-Werkstatt.
Am Dienstag, 18. Dezember, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag "Einsatz von EU-Subunternehmen" ein.
Seit Wegfall der Beschränkungen hinsichtlich der Arbeitnehmerfreizügigkeit für die EU-Mitgliedstaaten arbeiten immer mehr deutsche Bauunternehmer in Deutschland auch mit ausländischen Sub-Unternehmern aus der EU zusammen. Allerdings ergeben sich daraus für beide Unternehmen besondere und häufig unterschätzte Verpflichtungen. Wichtig in diesem Zusammenhang ist beispielsweise die Frage, welche Genehmigungen und Papiere der ausländische Sub-Unternehmer für seine Tätigkeit in Deutschland benötigt. Diese und weitere Hürden werden in dieser Veranstaltung von dem Außenwirtschaftsberater der Handwerkskammer Münster mit Unterstützung der Außenwirtschaftsberaterin der Handwerkskammer Düsseldorf thematisiert. 

Referent:
Frau Marie-Theres Sobik, Handwerkskammer Düsseldorf

Kontakt und Anmeldung:
Bitte melden Sie sich bis drei Werkstage vor dem Termin telefonisch oder per E-Mail mit Ihren Kontaktdaten an.

Dagmar Voigt-Sanktjohanser

Telefon 0209 38077-10


Martin Hellmich

Telefon 0209 38077-31

Termin: 18.12.2018
Ort: Handwerkskammer Bildungszentrum Münster, Echelmeyerstr. 1 - 2, 48163 Münster
Preis: ----
Info: 17 bis 19 Uhr