Finanzierung


Investition | Finanzierung | Liquidität

Investition | Finanzierung | Liquidität

Die Ausstattung des Unternehmens mit ausreichenden liquiden Mitteln, die intensive Planung und Vorbereitung von Investitionen und die richtige Finanzierungsstrategie unter Einbeziehung öffentlicher Förderprogramme sind wichtige Aufgaben der Unternehmensführung.
Die betriebswirtschaftlichen Unternehmensberater Ihrer Handwerkskammer Münster stehen Ihnen zu (fast) allen Fragestellungen rund um die erfolgreiche Unternehmensführung mit Rat und Tat zur Seite. Wenden Sie sich direkt an den für Sie zuständigen betriebswirtschaftlichen Unternehmensberater.

Bankgespräche


Bankgespräche


Die Hausbank ist für viele Unternehmen ein unentbehrlicher Partner in Fragen der Finanzierung.

Basierend auf den Basel-III-Beschlüssen führen Kreditinstitute ein Firmen-Rating durch. Dieses stellt für die Kreditwirtschaft ein unverzichtbares Instrument für die Risikoabschätzung und Bonitätsanalyse bei gewerblichen Kreditnehmern dar.

Bei neuen ebenso wie bei bestehenden Finanzengagements werden kontinuierlich Bonitätsprüfungen bankseitig mittels eines Ratings auf Basis aktueller Firmendaten erstellt.

Einem solchen veränderten Kreditvergabeverfahren müssen Unternehmer mit einer offenen Informationspolitik gegenüber den Banken über die Produkte und Kunden, die Finanz-, Ertrags- und Vermögenslage ebenso wie über die Unternehmensstruktur, die Marktposition und die strategischen Unternehmensplanungen aktiv begegnen.

Aktualisierte und detaillierte Informationen sind für eine erfolgreiche Unternehmensführung, ein positives Banken-Rating und damit die Höhe der Zinsmarge von maßgeblicher Bedeutung.

Gründungskonzepte oder Firmenexposés sind in Zukunft unerlässliche Grundlagen für das Bankgespräch. Wie diese aufzubauen sind, wie ein Bankgespräch vorzubereiten ist und was sich weiter hinter dem Begriff "Rating" verbirgt, können Sie in einem Gespräch mit unseren betriebswirtschaftlichen Unternehmensberatern erfahren. Wer für Sie zuständig ist, ist von Ihrem Betriebssitz abhängig.

NRW-Bankensprechtage

Investition


Investition


Sie planen eine Betriebserweiterung, die Neuanschaffung von Maschinen, Geräten, Werkzeugen oder die Aufstockung des Betriebsmittelspielraumes?

Die betriebswirtschaftlichen Unternehmensberater der Handwerkskammer erstellen mit Ihnen gemeinsam die nach betriebswirtschaftlichen Grundsätzen sinnvollste Finanzierung.

Dazu gehört nicht nur die Anlage- und Umlauffinanzierung, sondern auch die von Arbeitsplätzen. Grundlage des Gesprächs ist ein von Ihnen erstellter Investitionsplan bzw. eine Beschreibung Ihres Vorhabens.

Zur Beratung gehört auch eine detaillierte Berechnung des Betriebsmittelbedarfs. Es wird geprüft, ob der Einsatz öffentlicher Fördermittel möglich und sinnvoll ist.

Wir erstellen mit Ihnen zusammen den Investitions- und Finanzierungsplan, den daraus resultierenden Kapitaldienst und erarbeiten bei Bedarf die notwendigen weiteren Planungsunterlagen wie beispielsweise den Rentabilitäts- und Liquiditätsplan. Diese Unterlagen können dann als Grundlage für ein Hausbankgespräch dienen.

Rentabilitätsrechnung


Rentabilitätsrechnung


Sowohl für die regelmäßige Planung und Kontrolle der laufenden betriebswirtschaftlichen Situation eines Unternehmens, als insbesondere auch zur fundierten Unterstützung und Untermauerung geplanter betrieblicher Aktivitäten/Veränderungen ist eine Rentabilitätsberechnung zwingend erforderlich.

Unabhängig davon, was Sie planen - ob Erweiterung, Rationalisierung, Investitionen, Personaleinstellung, Umstrukturierung des Betriebsprogramms etc. - die Rentabilitätsvorausschau, die die geplanten Erlöse und Kosten erfasst, dient als wichtige Planungs- und Entscheidungsgrundlage.

Abgestimmt auf Ihr Vorhaben beraten und unterstützen wir Sie individuell bei der Erstellung aller relevanten Berechnungen und Unterlagen.

Liquiditätsplanung


Liquiditätsplanung


Ein betriebswirtschaftlicher Grundsatz lautet: "Liquidität geht vor Rentabilität."

Die Zahlungsbereitschaft eines Unternehmens ist von diversen Faktoren wie z. B. Aufbau des eigenen Rechnungswesens, Zahlungsbereitschaft und -fähigkeit der Kunden sowie von kurzfristigen Mitteln in Form eines Kontokorrentkredites der Hausbanken abhängig. Eine Verbesserung der Liquidität führt in der Regel auch zu einer günstigeren Rentabilität.

Wie Sie dieses Ziel erreichen, planen und erarbeiten unsere betriebswirtschaftlichen Unternehmensberater gemeinsam mit Ihnen.

Stellungnahmen


Stellungnahmen bei öffentlich geförderten Finanzierungsvorhaben


Wenn Sie bei der Verwirklichung Ihrer Investitionsvorhaben öffentliche Finanzierungsmittel, die Übernahme einer öffentlichen Bürgschaft oder Leistungen der Agentur für Arbeit beantragt haben, ist hierzu im Regelfall die Stellungnahme einer fachkundigen Stelle einzuholen.

Die Unternehmensberater der Handwerkskammer Münster geben auf Antrag des Fördergebers eine fachkundige Stellungnahme zu Ihrem Vorhaben ab.

Kontakt


Kontakt


Die betriebswirtschaftlichen Unternehmensberater Ihrer Handwerkskammer Münster stehen Ihnen zu (fast) allen Fragestellungen rund um die erfolgreiche Unternehmensführung mit Rat und Tat zur Seite.

Ansprechpartner