• Unsere Öffnungszeiten

    Unsere Öffnungszeiten

    Die Handwerkskammer Münster ist mit ihrem Beratungs- und Bildungsangebot ein Partner der Betriebe und deren Beschäftigten. Unser Team ist montags bis donnerstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 14 Uhr in Münster und Gelsenkirchen persönlich für Sie erreichbar. Darüber hinaus nach Vereinbarung.

  • Pack mit an

    Du bist mit der Schule fertig und nicht sicher, welcher Beruf der richtige für dich ist? Du hast ein Studium begonnen, möchtest dich aber umorientieren? Schau dir an, welche Möglichkeiten und Chancen das Handwerk dir bietet!

    mehr

 
 

Veranstaltungen

alles anzeigen

Green Day 2014

Logo KlimaExpo

Die Handwerkskammer Münster wird sich auch in diesem Jahr wieder am Green Day, der bundesweit am 12. November statfindet, beteiligen.

mehr

Info-Hotline der Kammer: Duales Studium 2015

Am Donnerstag, den 23. Oktober bieten wir als Handwerkskammer Münster eine Hotline für interessierte Jugendliche und Eltern zum Thema "duales Studium" an.

mehr

Management-Werkstatt: Alles schön festgezurrt: die richtige Ladungssicherung

cutout of cut_out_asset_587.jpg

Am Dienstag, 21. Oktober, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag „Alles schön festgezurrt: die richtige Ladungssicherung“ ein.

mehr

Management-Werkstatt: Flyer und Broschüren für den Handwerksbetrieb erstellen

cutout of cut_out_asset_587.jpg

Am Dienstag, 21. Oktober, von 17 bis 19 Uhr lädt die Handwerkskammer Münster im Rahmen ihrer Veranstaltungsreihe "Management-Werkstatt" zum kostenlosen Fachvortrag „Flyer und Broschüren für den Handwerksbetrieb erstellen“ ein.

mehr

Infoveranstaltung "Geprüfter Betriebswirt HwO"

Zwei Teilnehmer einer Besprechung

Am Dienstag, dem 28. Oktober, informiert das HBZ Münster um 18:00 Uhr über die Aufstiegsfortbildung "Geprüfter Betriebswirt HwO". Diese Veranstaltung ist besonders interessant für Unternehmer, Unternehmensnachfolger, Existenzgründer, Unternehmerfrauen, Meister aus Handwerk, Industrie oder Landwirtschaft sowie für Techniker und Führungskräfte bzw. den Führungsnachwuchs im Handwerk.

mehr
 
nach oben